Deutsch üben

Wie funktionieren die Adjektivdeklinationen? Wann benutze ich Akkusativ, wann Dativ? Welche Präposition ist die richtige? Mit unseren Übungen verbessern Sie nicht nur Grammatik und Vokabular, sondern trainieren auch Orthografie, bereiten sich auf konkrete Kommunikationssituationen vor und verbessern Ihr Hör- und Leseverständnis.

Das Präteritum

Um über Ereignisse aus der Vergangenheit zu erzählen, brauchen Sie das Präteritum. Das können Sie hier üben.

Mix

„Sie” und „sie”

Die Höflichkeitsform Sie schreibt man im Deutschen immer groß. Das ist in der Theorie ganz leicht. In der Praxis aber nicht immer. Üben Sie hier!

Leicht

Perfekt

Was haben Sie schon über das Perfekt im Deutschen gelernt? Testen Sie sich mit diesen Übungen.

Mix

Das ist meins!

Meins, deins, seins … So weiß man genau, wem etwas gehört: Possessivpronomen zeigen einen Besitz.

Leicht

Schwein gehabt

Ein Bauer hat vielleicht ein Schwein. Oder mehrere. Und jeder Mensch kann mal Schwein haben – also Glück haben. Wer aber einen Kater hat, der hat kein Schwein. Der hat Kopfschmerzen. Alles klar?

Mittel

Über die Familie sprechen

Große Familien können kompliziert sein. Und genauso ist es auch mit den deutschen Wörtern für Verwandte. Testen Sie sich mit diesen Übungen.

Mix

Mach das!

Mit dem Imperativ formuliert man Bitten, Tipps und vieles mehr. Der Kontext ist immer wichtig: Manchmal braucht man nämlich spezielle Wörter, damit der Satz nicht unhöflich wird. 

Mix