Gendersprache

    Illustration: Menschen vor einer Drehtür
    Von Anne Wichmann

    Geschlechtsneutral zu formulieren ist im Deutschen nicht einfach. Hier können Sie üben, wann Sie gendern sollten und wann nicht (Übung 1), und wie Sie Sätze mit Infinitivkonstruktionen geschlechtergerechtso, dass Frauen und Männer angesprochen werdengeschlechtergerecht formulieren (Übung 2).

     

    Neugierig auf mehr?

    Dann nutzen Sie die Möglichkeit und kombinieren Ihr optimales Abo ganz nach Ihren Wünschen.

    Werbung
    <
    >