FOLLOW US

 

    Wie viel haben Sie verstanden?

    Leicht
    Wörthersee

    An meiner Universität in Wisconsin habe ich meine Freundin kennengelernt. Sie ist Deutsche und hat damalszu der Zeitdamals in Aachen studiert. Für ein Auslandssemester ist sie in die USA gekommen. Ich kenne Aachen auch: 2011 und 2018 habe ich dort gearbeitet. nachdemhier: nach der Zeit, als …Nachdem 2019 meine die Doktorarbeit, -ensystematische Untersuchung: Man macht sie, weil man den Titel Doktor bekommen möchte. (der Titel, -: z. B. Doktor; Professor)Doktorarbeit fertig war, wollten wir zusammen in Europa leben. Ich habe Jobs gesucht. Am Ende habe ich mich für Villach in Österreich entschiedenhier: Part. II von: sich entscheiden für = wählenentschieden. Auch meine Freundin hat hier dann einen Job gefunden.

    Weil ich schon in Deutschland hatte gewohntPlusquamperfekt von: wohnengewohnt hatte, konnte ich Deutsch sprechen. Deshalb habe ich manche Sachen schon gekannt. Zum Beispiel sind die Supermärkte ähnlichfast gleichähnlich. Ich habe auch schon gewusst: Das typische Fast Food ist hier weniger Cheeseburger und die Pommes Pl.ugs.: Pommes fritesPommes als Falafel und der Döner, -türkisches Fast FoodDöner.

    Trotzdem war es am Anfang in Österreich nicht so einfach. Hier in (das) KärntenBundesland im Süden von Österreich (das Bundesland, -länder: Teil von einer föderalistischen Republik)Kärnten sprechen die Leute mit einem starken Dialekt. Für mich ist das Deutsch im Experten-Modus. Ich begrüßenHallo sagen zubegrüße andere Menschen zwar … Aber …es ist so, dass … Aber …zwar jetzt mit servus (süddt., österr.)ugs.: hallo/tschüsServus. Auch können mich alle verstehen. zwar … Aber …es ist so, dass … Aber …Aber ich verstehe die Österreicher manchmal nicht. Das muss man erst einmal lernen.

    Das Leben in Villach ist insgesamtim Ganzeninsgesamt sehr schön. Es gibt viele Berge und Seen, die Natur ist wunderschönbesonders schönwunderschön und die Stadt ist sehr ruhig. Ich sich vorstellen könnenhier: vielleicht wollenkann mir auch sich vorstellen könnenhier: vielleicht wollenvorstellen, länger hierzubleiben.

    Eine Sache habe ich gemerkt: Die Österreicher lieben das Ski fahrenauf zwei langen Stücken auf Schnee einen Berg nach unten fahrenSkifahren. Ich habe diesen Sport in den USA gelernt und dachtePrät. von: denkendachte, ich kann ein bisschen Ski fahren. Aber hier ist das wirklich Hardcore.

    In der Nähe von Villach gibt es einen Berg. Für Österreicher ist er nicht sehr hoch. Aber für mich war er echtwirklichecht groß. Dort habe ich einen Skikurs gemacht, einen der Anfängerkurs, -eKurs für Personen ohne Kenntnisse/KönnenAnfängerkurs. Für mich war der Kurs aber schon zu schwierig<=> einfachschwierig. Wir sind also hochgefahren. Ich habe probiert, wieder runterfahrenugs.: nach unten fahrenrunterzufahren. Aber ich konnte nicht wirklich bremsen. Nach kurzer Zeit bin ich aussteigen aushier: nicht mehr mitmachen beiaus dem Kurs aussteigen aushier: nicht mehr mitmachen beiausgestiegen. Dann habe ich allein geübt und bin langsamer gefahren. Jetzt kann ich zwar immer noch nicht sehr gut Ski fahren. Aber ich herunterkommennach unten kommenkomme den Berg herunterkommennach unten kommenherunter – und bis jetzt hat es keine Verletzungen gegeben.

    Erstes Jahr

    1. Erstes Jahr

    LEICHT

    In der Prüfung Goethe-Zertifikat A2, Lesen, Teil 1, sollen Sie einen Zeitungstext verstehen. Üben Sie hier. Lesen Sie den Text, wählen Sie dann für die Aufgaben die richtige Lösung A, B oder C.

     

    Details

    2. Details

    LEICHT

    Lesen Sie den Text noch einmal. Richtig oder falsch? Wählen Sie aus.

    Neugierig auf mehr?

    Dann nutzen Sie die Möglichkeit und kombinieren Ihr optimales Abo ganz nach Ihren Wünschen.