„Wenn” oder „als”?

    Mix
    Obst und Gemüse
    Von Anne Wichmann

    Viele Deutschlerner haben Probleme mit den Konjunktionen „wenn” und „als”. Kennen Sie die Regeln? Dann testen Sie sich mit diesen Übungen. Wenn Sie sich bei den Regeln nicht ganz sicher sind, klicken Sie auf die Worte „Zur Erinnerung”. Hier können Sie die wichtigsten Regeln noch einmal lesen.

     

    Als

    Bei einer einmaligen Handlung in der Vergangenheit benutzt man als:
    Als er nach Hause kam, klingelte sein Handy.
     

    Wenn

    Bei einer einmaligen Handlung in der Gegenwart (= Präsens) oder Zukunft benutzt man wenn:
    Fang bitte schon einmal zu kochen an, wenn du nach Hause kommst.

    Bei einer Handlung, die sich wiederholt, benutzt man (immer) wenn:
    (Immer) Wenn sie ins Kino geht/ging, kauft/kaufte sie eine Tüte Popcorn.

     

    Neugierig auf mehr?

    Dann nutzen Sie die Möglichkeit und kombinieren Ihr optimales Abo ganz nach Ihren Wünschen.

    Werbung
    <
    >