Sich entschuldigen

    Leicht
    ausgestreckte Handflächen mit Blume darauf

    Das Wort Entschuldigung brauchen Sie im Deutschen in vielen Situationen. Es gibt aber noch andere Formulierungen, um sich zu entschuldigen.
     

    Allgemein

    • Entschuldigung!
    • Entschuldige! / Entschuldigen Sie!
    • (Es) Tut mir leid. Verzeihung!  (= sehr formal)

    Sie haben einen Fehler gemacht

    • Oh, das tut mir leid. Da habe ich wohl einen Fehler gemacht.
    • Entschuldigung, das war mein Fehler!
    • Tut mir echt leid. Das kommt nicht wieder vor, versprochen.
    • Oh nein, wie konnte mir das nur passieren! Entschuldigung.
    • Das ist mir wirklich peinlich/unangenehm.
    • Entschuldige. Wie kann ich das wiedergutmachen?

    Sie haben jemanden (mit Worten) verletzt:

    • Es tut mir wirklich leid, das wollte ich nicht.
    • Das war keine Absicht, tut mir leid.
    • Das habe ich nicht so gemeint, wirklich.
    • Ich wollte dich/Sie nicht verletzen!
    • So war das nicht gemeint! Entschuldigung!
    • Das ist mir nur so herausgerutscht!  (= Ich habe das gesagt, ohne zu denken.) Es tut mir leid!
    • Ich wollte dich/Sie nicht verärgern

    Richtig reagieren

    Wenn sich jemand bei Ihnen entschuldigt, können Sie so reagieren:

    • Das ist doch kein Problem.
    • Macht nichts.
    • Ugs.: Das kann doch jedem (ein)mal passieren.
    • Halb so schlimm.
    • Du brauchst dich dafür nicht zu entschuldigen.
    • Mach dir nichts draus.
    • Schon gut.
    • Es ist wirklich nicht so schlimm.

     

    Werbung
    <
    >