Was wir an Deutschland lieben

    Mittel
    Goethe-Statue mit Aubergine in der Hand

    1. … wegen der deutschen Sprache.

    Diese Sprache ist reich – wortreichmit vielen Wörternwortreich. Jetzt müssen Sie ganz tapferhier: ohne Angsttapfer sein: Fast fünf Milliarden Wortformen stehen in der elektronischen Wörtersammlung der Duden-Wörterbuchredaktion, dem Dudenkorpus. Reduziert auf die Grundformen sind es immer noch mehr als 300 000. Zum Zum Trost: …hier: ≈ Vielleicht ist es besser, wenn man weiß: …Trost: Das sind so viele, dass auch jeder Muttersprachler beim Vokabular noch viel zu lernen hat. Der Durchschnittsdeutsche hat nämlich aktiv nur rund 15 000 Wörter im Kopf, passiv sind es rund 50 000. Extrem viele  deutsche Wörter gibt es also – und es werden immer mehr. Das liegt daranDer Grund istDas liegt nicht nur Das liegt daranDer Grund istdaran, dass der deutschsprachige Teil der Welt schon immer offen war für sprachlichen der Zuwachs≈ PlusZuwachs aus der ganzen Welt (Algebra, Portemonnaie, Zeremonie). Auch weil im Deutschen Wörter zu neuen Wörtern kombiniert werden können (Republikdas Jubiläum, Jubiläenhier: Geburtstag von einer Republikjubiläumsdie Liebeserklärung, -enWorte, die deutlich machen sollen, wie sehr man etwas/jemanden liebtliebeserklärung), wächst der Wortschatz konstantdauerndkonstant. ein Fest füreine Freude fürEin Fest für Sprachentdecker: Diese Sprache kein Ende kennenkein Ende habenkennt kein Ende.

    2. … weil Deutsche dich mögen, wenn du Deutsch lernst.

    3. … wegen Berlin.

    Die dynamische Hauptstadt: Sie zeigt, dass viel geht, wenn nichts geht. Das hat Tradition: Auch als die Mauer noch stand, war das schon so. Eine Metropole der Möglichkeiten. Und ein Ort mit vielen Geschichten aus der Vergangenheit, alten Gebäuden und grandiosen Museen.

    4. … wegen der Gemütlichkeit der kleinen Städte:

    Cuxhaven mit dem das Wattenmeer, -eTeil des Meeres an der Nordseeküste (das Watt: sehr weicher und nasser Boden des Meers bei niedrigem Wasser)Wattenmeer und wunderschönen Sommerabenden.

    5. … wegen der Brotkultur.

    So viele Sorten, das Schwarzbrot, -edunkles Brot aus einem speziellen MehlSchwarzbrot genauso wie Weißbrot, an jeder Ecke frisch aus den Bäckereien – fantastisch!

    6. … weil man als Frau wenig anbaggernugs.: neg.: versuchen, das sexuelle Interesse einer anderen Person zu bekommenangebaggert wird.

    7. … wegen der Autos.

    Mercedes-Benz, Volkswagen, Audi, Maybach – große Traditionsnamen.

    8. … wegen der Pünktlichkeit.

    Andere nicht länger warten zu lassen als unbedingtabsolutunbedingt nötig, das ist eine schöne Sache. Und selbsthier: ≈ auchselbst die Deutsche Bahn, die nach ihren strenghier: sehr genaustrengen Kriterien (ein Zug, der nach 800 Kilometern sechs Minuten später ankommt als geplant, ist unpünktlich) ziemlich oft unpünktlich ist, informiert über Verspätungen rechtzeitigfrüh genugrechtzeitig auf die Anzeigetafel, -ntechnische Konstruktion, auf der Zahlen gezeigt werdenAnzeigetafeln und über das Internet. Da können die anspruchsvollhier: schwieriganspruchsvollen Deutschen noch so≈ egal wie vielnoch so motzenhier: ugs.: sagen, dass man unzufrieden istmotzen: Das ist eine feinhier: angenehm; nettfeine Sache!

    9.  … wegen der die Toleranzvon: tolerantToleranz für Vegetarier und Veganer.

    Wer kein Fleisch oder gar keine tierischen Produkte isst, hat es in Deutschland heute nicht mehr schwer: Vegetarische und vegane Gerichte gehören in der Gastronomie meistens zum Standard. Und es kommen immer mehr Produkte dieser Art auf den Markt. Die sind so gefragthier: populärgefragt, dass einer der bekanntesten deutschen Wurst- und Fleischwarenhersteller inzwischen vegetarische Würste herstellt. Das sich lohnenhier: einen finanziellen Vorteil habenlohnt sich: Ein paar Millionen Deutsche ernähren sich vegetarisch oder vegan.

    10. … weil die Deutschen an Europa glauben.

     

    100 Gründe, Deutschland zu lieben

    ... finden Sie in Deutsch perfekt 6/19. Wir freuen uns sehr, dass Menschen aus der ganzen Welt uns erzählt haben, was sie an Deutschland begeistern≈ Freude machenbegeistert. Sie können die Zeitschrift oder das E-Paper in unserem Shop kaufen.

    DP Cover

     

    Werbung
    <
    >