Hanami in Berlin

    Blühende Kirschbäume am Berliner Mauerweg
    Von Claudia May

    Früher war an diesem Ort die Grenze zwischen Ost- und Westdeutschland. Heute stehen am Berliner Mauerweg mehr als 1000 Kirschbäume. Wenn sie zu blühenBlüten habenblühen anfangen, können Besucher nicht nur durch die fantastische Frühlingsnatur spazieren.

    Am 28. April findet dort außerdem das japanische Kirschblütenfest Hanami statt. Es gibt dann auf Berlins längster Kirschbaum­die Allee, -nWeg oder Straße mit Bäumen an beiden Seitenallee verschiedene gastronomische und kulturelle Angebote. Das Fest in der deutschen Hauptstadt ist noch ziemlich jung: 2019 feiert man in Berlin zum 18. Mal die Kirschblüte.

    In Japan gibt es das Fest schon seit mehr als 1000 Jahren. Für Japaner ist es eine wichtige Tradition. Deshalb zeigen auch jedes Jahr Fernsehder Bericht, -eReportberichte und Karten, wann in welcher Region die Kirschblüte beginnt. Dann verabredet man sich mit Verwandten, Freunden oder Arbeitskollegen in Parks und privaten Gärten – und freut sich genau wie in Berlin unter Kirschbäumen über die Schönheit der Natur.

    Neugierig auf mehr?

    Dann nutzen Sie die Möglichkeit und kombinieren Ihr optimales Abo ganz nach Ihren Wünschen.

    Werbung
    <
    >