Zeitangaben

    Mittel
    Uhr vor Tapete

    Starten Sie den Audio-Text

    Mit dem Audio-Player können Sie sich den Text anhören. Darunter finden Sie das Transkript.

    Transkript: Grammatik. Zeitangaben

    Manche Zeitangaben stehen mit Präposition, andere nicht.
    Hören Sie dazu diese Beispiele, und lesen Sie mit:

    Auf die Präposition bis folgt der Akkusativ, es steht kein Artikel, wie in diesen Beispielen:
    Tschüss, bis bald!
    Bis morgen!

    Bis kann auch mit zu stehen, im Dativ und mit Artikel:
    Bis zum Wochenende!

    Nach der Präposition ab folgt der Dativ. Beim Datum steht dabei ein Artikel:
    Ab dem 15. März habe ich Urlaub.

    Ab kann auch ohne Artikel stehen, danach folgt der Dativ:

    > Ab Montag mache ich mehr Sport.
    < Ab nächster Woche mache ich mit.

    Auf die Frage Wann? stehen viele Zeitangaben auch ohne Präposition. Die Zeitangabe steht dann im Akkusativ. Zum Beispiel:
    letzte Woche, letzten Monat; nächste Woche, nächsten Monat; jeden Tag, jeden Montag
    > Letzte Woche hatte ich jeden Tag ein Meeting.
    < Ja, das war letzten Monat bei mir auch so.

    Ohne Präposition können auch Feiertage und Feste stehen:
    > Was machst du Ostern?
    < Das weiß ich nicht. Aber Pfingsten mache ich eine Radtour.

    Bei Feiertagen und Festen sind aber auch die Präpositionen zu oder an möglich:
    zu Weihnachten, an Ostern

    Und auch Jahreszahlen stehen auf Deutsch ohne Präposition:
    > Wann bist du geboren?
    < Ich bin 1975 geboren.

    Neugierig auf mehr?

    Dieser Titel ist aus dem Audio-Trainer Deutsch perfekt Audio 4/2019. Den Audio-Trainer können Sie in unserem Shop kaufen. Natürlich gibt es Deutsch perfekt Audio auch bequem und günstig im Abo.

    Werbung
    <
    >