Verhandeln im Beruf: Wörter

    Leicht
    Illustration: Menschen am Besprechungstisch

    Starten Sie den Audio-Text

    Mit dem Audio-Player können Sie sich den Text anhören. Darunter finden Sie das Transkript.

    Transkript: Wörter

    Kennen Sie diese Wörter? Für Verhandlungen sind sie wichtig. Wiederholen Sie sie nach dem Signal! Danach hören Sie die Erklärung.

    sich einigen auf
    Das heißt: über etwas sprechen und einen Konsens erreichen. Zum Beispiel:
    Wir haben uns auf einen Kompromiss geeinigt.

    der Gegenvorschlag
    Ein Partner macht einen Vorschlag. Sie machen einen anderen Vorschlag. Das ist ein Gegenvorschlag.

    das Gegenargument
    Analog zu Vorschlag und Gegenvorschlag sagt man: das Argument – das Gegenargument.

    der Standpunkt
    Das Nomen Standpunkt ist ein Synonym zu Aspekt oder Meinung. Zum Beispiel:
    Ich stehe auf dem Standpunkt, dass das Produkt zu teuer ist. Das heißt: Ich habe die Meinung, dass das Produkt zu teuer ist.

    jemanden unterbrechen
    Das bedeutet: jemanden im Gespräch stoppen, um etwas zu sagen. Zum Beispiel:
    Darf ich Sie kurz unterbrechen?

    jemanden ausreden lassen
    Das heißt: jemanden zu Ende sprechen lassen. Zum Beispiel:
    Bitte lassen Sie mich kurz ausreden!

    Neugierig auf mehr?

    Dieser Titel ist aus dem Audio-Trainer Deutsch perfekt Audio 9/2018. Den Audio-Trainer können Sie in unserem Shop kaufen. Natürlich gibt es Deutsch perfekt Audio auch bequem und günstig im Abo.

    Werbung
    <
    >