FOLLOW US

 

    „In Deutschland spüre ich die Kälte mehr als in Finnland”

    Leicht
    Deutsch perfekt Audio 1/2021
     Essi Hannula

    Starten Sie den Audio-Text

    Mit dem Audio-Player können Sie sich den Text anhören. Darunter finden Sie das Transkript.

    Essi Hannula Übung

    Möchten Sie Ihr Hörverständnis trainieren? Dann lesen Sie zuerst die Aussagen, und hören Sie den Text. Was ist korrekt: A, B oder C? Markieren Sie beim Hören!

     

    Transkript: Essi Hannula erzählt

    Im Juni 2019 ist Essi Hannula aus Finnland nach Paderborn in Nordrhein-Westfalen gekommen. Hören Sie, was sie über ihr erstes Jahr dort erzählt.

    Einen Satz höre ich in Deutschland sehr oft: „Dir kann nicht kalt sein, du kommst aus Finnland.“ Alle meine Freunde denken: Eine Finnin kann nicht frieren, denn in Finnland ist es immer kalt. Das stimmt aber nicht. Und in Deutschland spürenhier: merkenspüre ich die die Kältevon: kaltKälte mehr als in Finnland. Meine Freunde nennen mich deshalb die Frostbeule, -ndicke, rote Stelle an Händen oder Füßen: Sie kommt von sehr kalten Temperaturen; hier: m Person: Sie reagiert besonders intensiv auf kalte Temperaturen.Frostbeule. Aber das Wetter ist eine gute Möglichkeit, um ein das Gespräch, -e≈ UnterhaltungGespräch zu beginnen.

    Mein erster Kontakt zu Deutschland war die TV-Serie „Kommissar Rex“. Als ich fünf Jahre alt war, habe ich sie zusammen mit meiner Mutter gesehen. Sie hat mir die der Untertitel, -hier: ≈ Text zur Serie in der Originalsprache oder als ÜbersetzungUntertitel vorlesenlaut lesenvorgelesen. Meine zweite deutsche Serie war die die Seifenoper, -n≈ Soap (Opera)Seifenoperder Sturm, Stürmesehr starker Wind; hier: starke EmotionenSturm der Liebe“. Der erste Satz, den ich gelernt habe, war: „Ich hassen<=> liebenhasse dich!“ Deutsche Serien sind sehr gut zum Lernen!

    währendhier: in der Zeit vonWährend meines Pädagogik-Studiums war ich schon einmal für ein Semester in Deutschland – an der Universität in Paderborn. damalszu der ZeitDamals habe ich gemerkt, wie freundlich und hilfsbereit seingern helfenhilfsbereit die Deutschen hilfsbereit seingern helfensind. Für uns Finnen ist es schwer, nach Hilfe zu fragen. Wir versuchen immer, alles selbst zu machen. Erst wenn es trotzdem nicht funktioniert, fragen wir. In meinem das Austausch­semester, -Semester: In dieser Zeit studiert man als Gast im Ausland.Austauschsemester habe ich viele tolle Freunde kennengelernt, auch meinen Freund.

    Deshalb wollte ich wieder zurück nach Deutschland. Nach meinem Studium habe ich zuerst ein Jahr in Finnland gearbeitet, mich aber immer wieder bei die Kita, -skurz für: Kindertagesstätte = Institution: Dort kümmern sich Pädagogen um Kinder, z. B. Kindergarten.Kitas in Paderborn beworben. Im Juni 2019 habe ich dann eine Stelle als bilingualhier: für eine bilinguale Kita: Die Pädagogen sprechen mit den Kindern in zwei Sprachen.bilinguale die Fachkraft, -kräftePerson mit speziellem Können und Wissen in ihrem BerufFachkraft bekommen. In dieser Kita habe ich ein Jahr lang gearbeitet und Englisch gesprochen. Aber ich wollte noch besser Deutsch lernen. Deshalb habe ich mich bei einer deutschsprachigen Kita beworben. Und letzten August habe ich dort angefangen.

    Ich finde es toll, wie autonom die Kinder hier sind. Sie wählen: Mache ich beim Musikprojekt mit? Spiele ich alleine? Oder besuche ich das Kind aus der anderen Gruppe? In Finnland bleiben die Kinder einer Gruppe den ganzen Tag zusammen.
    Ich finde mein Leben hier in Deutschland toll. Es ist nie langweilig, ich treffe mich oft mit Freunden. Und das Fernsehen mag ich immer noch: Jetzt sehe ich sehr gern die bekannte Kriminalserie „Tatort“.

    Aus ihrer Erfahrung hat Essi Hannula noch einen Tipp:

    Immer mit vielen Menschen sprechen! Egal, ob man einkaufen geht oder in der Stadt einen schönen Spaziergang macht – es ist immer wichtig zu versuchen, mit den Leuten zu sprechen. So trainiert man sein Deutsch. Denn nur wenn man eine Sprache spricht, lernt man sie richtig und gut. Das kostet nichts – nur ein bisschen der Mut<=> AngstMut.
     

    Neugierig auf mehr?

    Dann nutzen Sie die Möglichkeit und kombinieren Ihr optimales Abo ganz nach Ihren Wünschen.