„Die Leute sind hier entspannter“

    Mittel
    Straßenszene mit Menschen
    Von Susanne Krause

    Im April-Heft von Deutsch perfekt zeigen wir, warum Deutschland von den vielen Menschen aus der ganzen Welt, die in die Bundesrepublik kamen und kommen, profitiert.

    Unser Team macht diese Erfahrung auch jeden Tag bei der Arbeit. Denn Deutsch perfekt ist Teil des Spotlight Verlags, einem Medienhaus, das Lernprodukte für verschiedene Sprachen macht. Ohne der Zuwanderer, -ImmigrantZuwanderer gäbeKonj. II von: gebengäbe es viele Produkte des Verlags gar nicht: In den die Redaktion, -enhier: Team aller Journalisten bei einer Zeitung oder in einem VerlagRedaktionen arbeiten Kollegen und Kolleginnen aus Großbritannien, Irland, den USA, Kanada, Italien, Spanien, Peru, Kolumbien und Frankreich. Denn natürlich haben sie ein viel besseres Gefühl für Spanisch, Französisch, Italienisch und Englisch als deutsche Redakteure. Und auch unsere IT-Abteilung ist sehr international: Hier arbeiten Menschen aus Indien, Pakistan, Rumänien und Bulgarien an unseren Webseiten und den digitalen Produkten.

    Wir wollten von ihnen wissen: Wie war es für sie, nach Deutschland zu kommen? Was war erst einmal schwer, was gefällt ihnen hier besonders? Lesen Sie hier die Ergebnisse unserer Umfrage.

     

     

    Manjiri Kulkarni

    Software-Entwicklerin

    Manjiri Kulkarni

    Ich komme aus Indien.
    Ich bin in Deutschland seit zwei Jahren.
    Ich bin nach Deutschland gekommen, um hier einen Job zu bekommen, weil mein der/die Verlobte, -nPerson, der man versprochen hat, sie zu heiratenVerlobter hier arbeitet.
    Bei meiner Ankunft war es schwer für mich, hier mit meinen schlechten Deutschkenntnissen Arbeit zu finden. Zum Glück habe ich nach nur zwei Monaten einen Job gefunden. Jetzt verbessere ich mein Deutsch. Gerade habe ich auch Probleme, in München eine Wohnung zu finden.
    Hier in Deutschland gefällt mir besonders die professionelle Arbeitskultur, die die HilfsbereitschaftAbsicht, jemandem zu helfenHilfsbereitschaft der Menschen und die Natur – ich fahre sehr gern in die Alpen.

     

     

     

    Oksana Rastätter

    Junior Marketing Manager

    Oksana Rastätter

    Ich komme aus der Ukraine.
    Ich bin in Deutschland seit 4,5 Jahren.
    Ich bin nach Deutschland gekommen, um Germanistik und Sinologie zu studieren.
    Bei meiner Ankunft war es schwer für mich, dass es so viele bürokratische Prozesse gibt. Ich brauchte zum Beispiel schon so viele Dokumente und Besuche beim das KreisverwaltungsreferatName des Sicherheits- und Ordnungsamtes in MünchenKreisverwaltungsreferat, nur um ein Studentenvisum zu bekommen.
    Hier in Deutschland gefällt mir besonders die Sicherheit und Sauberkeit. Meine Heimatstadt in der Ukraine ist sehr industriell und nicht so sauber wie München.

     

     

     

    Florin Onea

    Software-Entwickler

    Florin Onega

    Ich komme aus Rumänien.
    Ich bin in Deutschland seit fünf Jahren.
    Ich bin nach Deutschland gekommen, weil ich die Möglichkeitt hatte, mit meiner Arbeit nach Deutschland zu kommen, um den Wissenstransfer in meinem der Arbeitsbereich, -e~ Sektor: Wo jemand arbeitet und welche Aufgaben er hat.Arbeitsbereich vorwärtszubringen. Für mich war es eine andere Welt, die mir sehr gefallen hat und ich habe mich gleich in meinem Herzen entschieden, dass ich in Deutschland leben wollte. Deshalb wollte ich einen Job in Deutschland finden. Ich bin nach München gezogen, weil ich neugierig auf die Stadt war und neue Inspirationen gesucht habe.
    Trotzdem war es bei meiner Ankunft schwer für mich, dass ich plötzlich alleine in einer fremden Welt aufgewacht bin, die eine Sprache spricht, die ich nicht verstanden habe. Aber das ist eine die Herausforderung, -enhier: schwierige AufgabeHerausforderung, die ich überwindenhier: mit großer Anstrengung lösenüberwunden habe.
    Hier in Deutschland gefällt mir besonders, dass die Leute entspannthier: ohne Stressentspannter sind, zum Beispiel im Straßenverkehr. Und auch ein bisschen pünktlicher.

     

     

     

    Sandrine Hygoulin

    Online-Redakteurin

    Sandrine Hygoulin

    Ich komme aus Südfrankreich.
    Ich bin in Deutschland seit dem Anfang der neunziger Jahre.
    Ich bin nach Deutschland gekommen, weil ich sich verliebenbeginnen zu liebenmich damals in Berlin sich verliebenbeginnen zu liebenverliebt habe – natürlich auch nicht nur in die Stadt … Vorher war ich im Jahr 1989/90 als die Austauschstudentin, -nenStudentin, die an einer ausländischen Schule oder Universität studiertAustauschstudentin in Tübingen, ein Jahr später in Marburg. Nachdem ich mit meinem Magister in Germanistik in meiner Heimat-Universität Aix-en-Provence fertig war, bin ich dann nach Berlin gezogen.
    Bei meiner Ankunft war eigentlich nichts schwer, im Gegenteil. Berlin war in dieser Zeit extrem spannend↔ langweiligspannend und ich hatte damals starke Freundschaften. Weil ich mich für Geschichte interessierte, war ich natürlich genau am richtigen Ort. Trotzdem muss ich sagen, dass die Winter in Berlin manchmal sehr kalt und grau waren – das Wetter und ein bisschen auch die Menschen ...
    Hier in Deutschland gefällt mir besonders die Qualität der Beziehungen und Freundschaften zwischen den Menschen, egal ob privat oder beruflich. Es ärgert mich immer, wenn man die Deutschen auf die Eigenschaft, -entypisches CharakteristikumEigenschaften wie die Effizienz, -enhier: Erfolg, Arbeit; ökonomischer EffektEffizienz oder Disziplin reduziert. Ich wäreKonj. II von: seinwäre sicher nicht wegen dieser Eigenschaften hier geblieben …

     

     

     

    Ian McMaster

    Chefredakteur von Business Spotlight

    Ian McMaster

    Ich komme aus England.
    Ich bin in Deutschland seit mehr als 28 Jahren.
    Ich bin aus persönlichen Gründen nach Deutschland gekommen.
    Bei meiner Ankunft war es schwer für mich, dass die Angestellten in deutschen Geschäften und Restaurants immer so schlechte Laune hatten.
    Hier in Deutschland gefällt mir besonders, dass – obwohl sich immer alle beschweren – die öffentlichen Verkehrsmittel und das Gesundheitssystem beide sehr gut funktionieren.

     

     

    Und Sie?

    Wollen Sie uns auch Ihre Geschichte erzählen? Antworten Sie auf die gleichen Fragen wie unsere Kollegen. Wir freuen uns, Ihre Antworten zu hören!

    Zur Umfrage

     

     

    Mehr zum Thema

    Im April-Heft von Deutsch perfekt finden Sie eine große Reportage über Zuwanderer und warum sie so wichtig für Deutschland sind.

    Bestellen Sie das Heft in unserem Shop

    DP Cover

     

    Werbung
    <
    >